Feuerwehr Schnürpflingen

Schriftgrösse: A A A

Offizielle Fahrzeugübergabe

 Vielseitig verwendbarer Neuzugang für die Feuerwehr

 
FRANZ GLOGGER
 | Foto: Franz Glogger

Offizielle Fahrzeugübergabe in Schnürpflingen (von links): Feuerwehrkommandant Reinhold Dangel, Wilhelm Barabeisch vom Auto­haus Lindner, Bürgermeister Michael Knoll.

„Das ist prima. Die Feuerwehr stellt ihr Fahrzeug vor.“ Das hat der Schnürpflinger Bürgermeister Michael Knoll gedacht, als er morgens am Rathaus vorfuhr. Seine Freude währte allerdings nicht lange, denn Kommandant Reinhold Dangel und seine Männer waren wegen eines Einsatzes vorgefahren: Im Rathaus war ein Wasserrohr gebrochen. Der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) der Wehr zeigte hierbei sogleich einige seiner Qualitäten, der Rohrbruch war rasch behoben, größerer Schaden abgewendet.

„Eine motivierte und schlagkräftige Truppe braucht auch eine gute Ausstattung“, sagte Knoll bei der offiziellen Indienststellung des MTW am vergangenen Sonntag während des Vorplatzfests der Wehr. Aus diesem Grund habe der Gemeinderat der 46.500 Euro teuren Anschaffung auch „schnell und unbürokratisch“ zugestimmt. Besonderer Dank gelte hierbei den Rettungskräften, die sich mit 5000 Euro aus der Kameradschaftskasse beteiligten. Knoll: „Das ist nicht selbstverständlich.“


Kommandant Dangel seinerseits bedankte sich bei der Gemeinde. Seinen Zweck habe das Fahrzeug schon mehrfach erfüllt. Zum Beispiel drei Tage nach der Auslieferung im November bei einem Verkehrsunfall. So weist ein Warnsystem am Heck auf die Gefahr hin, zur Ausleuchtung der Unfallstelle kann ein Scheinwerfermast ausgefahren, mit ein paar Handgriffen der Innenraum sogar zur mobilen Einsatzleitstelle umgebaut werden. „Es ist also nicht nur ein Personentransporter, sondern ein absolutes Mehrzweckfahrzeug“, sagte der Kommandant.


Quelle: Südwestpresse Ulm
             Franz Glogger






Veröffentlicht am
19:58:08 09.06.2017