Feuerwehr Schnürpflingen

Schriftgrösse: A A A

Unwetter über dem Illertal

 Am Sonntag kurz nach 13.00 Uhr wird die Region im Unteren Illertal von einem Unwetter mit sintflutartigen Regenfällen mit mehr als 50 l/m² heimgesucht. Besonders betroffen sind die Städte Dietenheim und Illertissen, aber auch die Gemeinde Unterbalzheim und Illerrieden sind von umgestürzten Bäumen und vollgelaufenen Kellern betroffen. Zahlreiche Straßen sind nicht mehr passierbar und überflutet.

In der Dietenheimer Feuerwache wird das Führungshaus, welches die Einsätze der württembergischen Schadensgebiete koordiniert eingerichtet. Mehr als 50 Einsätze allein auf württembergischer Seite werden von hier aus disponiert und abgearbeitet.

Gegen 16.45 Uhr erreicht das Führungshaus die Anfrage einer Überlandhilfe in das benachbarte Illertissen. 3 Löschfahrzeuge und 1 MTW (FF Illerrieden, Schnürpflingen und Dietenheim) werden zur Nachbarschaftshilfe nach Bayern geschickt. Hier werden noch weitere 16 Einsätze abgearbeitet.

Insgesamt waren 15 Einsatzfahrzeuge mit 123 Einsatzkräften den ganzen Nachmittag bis 23.00 Uhr beschäftigt die Keller trockenzulegen oder Bäume zu beseitigen.

Ein ganz besonderes Dankeschön an die Feuerwehren Illerrieden und Schnürpflingen, aber auch an die Einsatzabteilung Regglisweiler sowie an alle Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung Dietenheim für Ihre Unterstützung und der schnellen unbürokratischen Hilfe.

Quelle: Feuerwehr Dietenheim, Stefan Pistel




Veröffentlicht am
10:26:19 05.08.2013