Feuerwehr Schnürpflingen

Schriftgrösse: A A A

Einsatzdetails

01.01.2017 - 05.55 Uhr - Führungsgruppe Gebäudebrand Dietenheim

gepostet von Dangel um 11:39:31 01.01.2017
 

Beleuchtung verursacht ausgedehnten Brand



vermutlich die elektrische Beleuchtung einer Weihnachtsdekoration verursachte in den frühen Morgenstunden des Neujahres gegen 05.55 Uhr einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte jedoch aufgrund des schnellen Eingreifens schlimmeres verhindern.

Große Aufregung in der Dietenheimer Innenstadt: Passanten melden ein Feuer mit meterhohen Flammen, welche aus dem Balkon einer Wohnanlage schlagen. Vergeblich versuchen diese mit herbeigeschafften Feuerlöschern das Feuer abzulöschen. Statt dessen greifen die Flammen um sich und entzünden das komplette Inventar des Balkones und die Kunststoff-Rollladenbehänge.

Beim Eintreffen der ersten Einheiten der Dietenheimer Feuerwehr zeigte sich ein ausgedehntes Feuer auf dem Balkon einer Wohnanlage. Aufgrund der starker Rauchentwicklung konnte die Feuerwehr nur unter schwerem umluftunabhängigen Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgehen. Das Feuer war inzwischen so heiß, dass bereits die Verglasung eines Balkonfensters geplatzt war, so dass Gefahr bestand, dass die Flammen auf die gesamte Wohnung übergreifen können. Vorsorglich wurden alle Bewohner des 11-Familienhauses durch Kräfte der Feuerwehr informiert, Fenster und Türen geschlossen zu halten, konnten jedoch in ihren Wohnungen verbleiben.

Da nicht klar war ob sich eventuell Personen in der betroffenen Wohnung aufhalten oder das Feuer bereits in die Wohnung übergegriffen hat, verschaffte sich die Feuerwehr gewaltsam Zugang über die Wohnungstüre. Hier konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden. Aufgrund des schnellen Eingreifens der Feuerwehrkräfte konnte eine Brandausbreitung in die Wohnung verhindert werden. Die Bewohner waren zum Unglückszeitraum nicht zu Hause anzutreffen.

Die Hinzualarmierte Einsatzabteilung Regglisweiler und die Feuerwehr Illertissen mit Drehleiter und Löschfahrzeug sowie die Führungsgruppe des Einsatzbezirkes Dietenheim konnten wieder abrücken.

Im Einsatz befindliche Kräfte:

Einsatzabteilung Dietenheim mit 28 Kräften und 4 Fahrzeugen

Einsatzabteilung Regglisweiler mit 9 Kräften und 1 Löschfahrzeug

Feuerwehr Illertissen mit 13 Kräften und 3 Fahrzeugen

Feuerwehr Illerrieden mit 3 Kräften und MTW (Führungsgruppe)

Feuerwehr Schnürpflingen mit 2 Kräften und MTW (Führungsgruppe)

BRK Illertissen mit 2 Kräften und RTW

Polizei Ulm-West mit 2 Kräften und Streifenwagen